Veranstaltungen

Vereinsausflug an die Intermodellbau nach Dortmund

Den Bericht zu unserem Vereinsausflug verfasst von Unserem Präsidenten:

Ausflug an die Intermodell Messe in Dortmund

Am Donnerstag den 21.04.2016 trafen wir uns auf dem Parkplatz des Restaurant Schwendi in Bauma. Leider mussten wir dort vernehmen das Hausi, unser Reiseleiter, uns nicht begleiten kann, da es aus gesundheitlichen Gründen einfach nicht ging. So übernahm Ueli die Reiseleitung und ich möchte mich vorab im Namen aller Teilnehmer bei ihm bedanken, es war einfach super. Natürlich auch ein herzliches Dankeschön an Hausi für die Organisation des ganzen Ausfluges es hat einfach alles super geklappt. Schade dass er nicht dabei sein konnte.

Nachdem alle eingetroffen waren und wir uns noch mit einem Kaffee gestärkt hatten hiess es einsteigen, Willi unser Chauffeur war bereit und es ging los in Richtung Basel. In Pfungen stieg Markus zu und um ca. 10 Uhr in Pratteln Martin und Andy. Der nächste halt war am Badischen Bahnhof in Basel wo Arnold und Tabea noch zustiegen. Als alle an Bord waren ging es dann Richtung Grenze. Dort angekommen musste sich Willi mit dem Papierkrieg rumschlagen und wir konnten uns etwas die Beine vertreten und der eine oder andere konnte sich noch erleichtern. Danach ging die Fahrt weiter Richtung Karlsruhe wo wir dann um 11.30 Uhr im Autohof Herbolzheim dem Mittagshalt machten. Die Bedienung war etwas überfordert mit der Grösse unserer Gruppe und so wurde aus der vorgesehenen Pause von ¾ Stunden eine ganze. Leider reichte die Stunde nicht aus für einen Kaffee, so musste Ernst und ich ihn in kalter Form zu uns nehmen. Nach dem wieder alle Schäfchen an Bord waren konnte Willi unsere Tour nach Dortmund fortsetzten, der Verkehr lief sehr gut und wir kamen ohne grössere Staus vorwärts. Nach dem wir Frankfurt am Main auch hinter uns gelassen hatten gab es auf der Raststätte Wetterau den nächsten Pausenhalt, und wir konnten bei herrlichem Sonnenschein Kaffee und Kuchen draussen geniessen. Dann im Shop noch schnell eine Glace und die Reise ging weiter. Nun war es nicht mehr weit und wir erreichten das Hotel Schmidt in Hagen um 18.30 Uhr. Nach dem Zimmerbezug hiess es erst mal ein kühles Bier an der Bar zu nehmen …naja es dauerte eine ganze Weile bis das kühle Nass auch fertig im Glas war und vor uns stand, so hatten wir schon mal Zeit das Abendessen aus zu suchen. Als sich alle frisch gemacht hatten und sich wieder an der Hotelbar versammelten ging es rüber in den Speisesaal, wo wir dann unser Menu geniessen konnten. Bei reger Unterhaltung ging der Abend auch sehr schnell rum und die ersten verliessen uns in Richtung Körbchen. Nach einem oder zwei Schlummer Trunks oder auch schwarzes Gold genannt ging es auch für mich ins Bett. Es wird gemunkelt das es noch Nachzügler gab die ihr Bett erst etwas später gefunden hatten.

Um 06.30 Uhr fanden sich die ersten wieder im Speisesaal ein um sich an einem leckeren Frühstücksbuffet zu vergreifen nach und nach gesellten sich die andern dazu. Die Abfahrt an die Messe in Dortmund war dann um 8.30Uhr Willi steuerte den Bus souverän durch den Morgenverkehr und so erreichten wir eine halbe Stunde später das Messegelände. Da Hausi ja schon das Gruppenbillett vorab ausgedruckt hatte und Ueli übergab, steuerten wir Schnurgerade auf die Eingangshalle zu wo wir dann leider nicht hereingelassen wurden da die Ordner mit unserem Billett nicht zufrieden waren. Ueli machte sich dann auf und 15 Minuten später waren wir dann alle im Besitz eines Eintritts und durften die heiligen Messehallen betreten. Es bildeten sich kleine Gruppen die sich individuell aufmachten die Hallen zu durchforsten, neuen Ideen zu suchen oder was man noch so brauchen könnte oder einfach das bestaunen was andere Modellbauer so auf die Beine stellen. Es gab wieder viel schöne Modelle und Parcours die mit sehr viel liebe aufgebaut wurden. Nachdem das Frühstück ja schon eine Weile her war, und ja auch dass viele laufen hungrig machte, trafen wir uns um 11.00 Uhr im Restaurant um uns für die zweite Runde zu stärken. Danach ging es weiter die restlichen Hallen zu erkunden und sich das eine oder andere schon mal in Gedanken zusammenzustellen, was man dann noch kaufen könnte. Um 15.00 Uhr gab es dann nochmals eine kleine Kaffeepause, bevor es dann auf die Einkaufstour ging. So dass wir um 18.00 Uhr alles beisammenhatten und unsere Errungenschaften zum Car tragen konnten. Ueli hatte uns schon im Vorfeld mal den Menüplan rumgegeben so dass er nun auf der Rückfahrt ins Hotel unsere Wünsche durchgeben konnte. Um 18.45Uhr waren wir wieder zurück im Hotel und nach dem die Schätze im Zimmer verstaut waren ging es an die Bar um einen verdienten Aperitif zu uns zunehmen. Eine halbe Stunde später versammelten sich wieder alle am grossen Tisch um das Abendessen einzunehmen wo fröhlich und in angeregten Gesprächen ein schöner Tag seinen Ausklang fand.

Nach einer etwas kürzeren Nacht für ein paar von uns, hiess es um 06.30Uhr am Frühstücktisch wieder Platz zunehmen da wir eine Stunde später aufbrechen wollten. Nachdem alle gegessen hatten und alle ihre Habseligkeiten wieder eingepackt waren und im Car verstaut, hiess es Abschied nehmen von Hagen und uns auf den Weg nach Gaggenau zumachen, wo wir das Unimog Museum besuchen wollten. Da wir auch auf dem Rückweg glück mit dem Verkehr hatten konnte Willi durchfahren und wir erreichten knapp 4 Stunden später das Museum. Dort hiess es erst mal nach dem langen Sitzen ab ins Restaurant und sich bei einem feinen Mittagessen etwas auszuruhen. Danach erkundeten wir das Museum und konnten etwas über die Geschichte und die Fahrzeuge erfahren. Das Highlight war dann die Fahrt mit dem Unimog über die Teststrecke. Leider liess uns der Chauffeur nicht selber steuern. Aber auch schon als Beifahrer war es sehr eindrücklich was dieses Fahrzeug alles bewältigt kann. Viel zu schnell war die Zeit auch schon wieder vorbei und der endgültige Heimweg wurde unter die Räder genommen. In Basel verliessen uns dann wieder Tabea und Arnold und der Halt in Pratteln wo Martin und Andy uns auch verliessen wurde gleich noch als Ruhepause genutzt. Dem Rhein entlang ging es dann über Koblenz, wo Kilian uns verliess weiter nach Pfungen wo Markus ausstieg. Der Rest von uns konnte sitzen bleiben bis nach Bauma wo uns Willi wohlbehalten wieder abgeladen hatte. Ich möchte mich bei Willi recht herzlich bedanken für die angenehme Fahrt wie auch bei allen Mitreisenden für die schönen 3 Tage ich denke es war ein schöner Ausflug und wir hatten eine Menge Spass.

Urs Zemp

Vereinsausflug 2016

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren beim MSCZ, Badi Tannenberg Gossau

Der modell Schiff Club Zürich MSCZ hatt uns an Ihr Schaufahren in der Badi Tannenberg in Gossau eingeladen.
Das Wetter war gut, die Fläche gut geeignet und so wurde ein super Parcour aufgebaut wo wir viele Besucher beeindrucken, und au viele gute Gespräche führen konnten.
Die Fahrstrecke mit Ladezone von Schüttgut, Tankstelle Umschlagplatz mit Sortieranlage und Landwirtschaftsfläche haben wir auf unserer Fläche aufbauen können

Schaufahren beim MSCZ

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren an der Wylandmesse in Andelfingen

Anlässlich der Wylandmesse in Andelfingen konnten wir einen schönen Schauparcour aufbauen, und an allen Tagen vielen Besuchern unser schönes, und spannendes Hobby näher bringen.
Wir möchten uns ganz Herzlich bei den Firmen Toggenburger - Transporte, Kies und Betonwerk Frei AG und der Trelag Mulden und Transporte bedanken.

Originale

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Modelle

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren bei den Modellfreunden Einsiedeln

Aus einer Anfrage von 4 Modellfreunden aus Einsiedeln wurde ein super Wochenende mit grossartigem Parcour.
Wir vom MTTZO und drei Modellbau-Kollegen von den Mini Trucker March haben mit den Modellfreunden einen Fahrparcour in der Halle des Recyclingcenters Steinauer
aufgebaut.

Fahrwochenende Einsiedeln 2015

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren an der Modellbahnbörse Russikon

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren am Holzerwettkampf, HOWEKA2014

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren bei Kuhn Baumaschinen in Lommis

  Anlässlich der Einweihung der Werkstatterweiterung von Kuhn Baumaschienen in Lommis konnten wir einen kleinen aber feinen Schau-Parcours anlegen, und einer grossen Anzahl von Besuchern unsere Modelle näher bringen. Dafür möchten wir uns ganz herzlich bei der Firma Kuhn Baumaschinen Lommis bedanken.

Schaufahren bei Kuhn Baumaschinen in Lommis TG

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

30 Jahre MSZN

zum Anlass der Jubiläumsfeier Flyer [365 KB] der Modellschiffer Zürich Nord, MSZN wurden wir für ein Schaufahren eingeladen

Schaufahren beim MSZN

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Kleiner Vereinsausflug

VEREINSAUSFLUG NACH INNERTKIRCHEN SA.17.08.2013

es war noch etwas kühl,als wir uns am Samstag Morgen zu nachtschlafender Zeit (um 6.00)auf dem Parkplatz vor dem Rest.Schwendi in Bauma trafen.Unser Chauffeur Jonny stand mit einem kleinen Bus parat und wir konnten unseren Fuhrpark verladen.Um 6.15 gings dann los .Richtung Luzern,über den Brünig,Richtung Interlaken.nach Innertkirchen.Wir zu 7 im Bus konnten uns entspannt unterhalten und die Reise geniessen.Reto und Christian wollten mit ihren Autos direkt anreisen.Kurz nach 8.00 trafen wir gut gelaunt bei unseren Gastgebern ein.Sofort wurden die Fahrzeuge ausgeladen und auf die Bahn“ geschickt“.Alle waren begeistert von dem in Eigenregie gebauten Parcour.Um 10.00 wurden wir dann mit leckerem Kaffee und Kuchen verwöhnt.Es wurde an allen Ecken gefachsimpelt.Dann gings natürlich schnell wieder zum „Spielen“.So um 13.00 hatten dann alle Chauffeurs Hunger und wurden mit Steaks und Salat verpflegt.Bei toller Stimmung genossen wir den Nachmittag.Leider ging der Tag viel zu schnell vorbei.Bevor es auf die Heimreise ging durften wir uns noch mit Brot und Fleisch verpflegen.Jonny chauffierte uns sicher wieder nach Hause.Danke dafür.Nach einem Feierabend Bier in der Schwendi hiess es endgültig Tschüss sagen für diesen Tag.Danke an unsere Mini-Trucker Kollegen in Innertkirchen für den tollen Tag.

Innertkirchen 20

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Jubiläumsfahren 2. Teil

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Jubiläumsfahren 20 Jahre MTTZO in Rüti 2013

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Bilder vom 2. Teil: freundlicherweise zu verfügung gestellt von Markus Holdener

Vereinsausflug nach Moosbeuren 2012

Clubreise nach Moosbeuren

Am Morgen des 27 Oktober 2012 fuhr eine kleine Gruppe vom MTTZO und mit Unterstützung von den Minitrucker beider Basel Richtung Süddeutschland.
Nach einer lustigen Fahrt wurde wir mitte Nachmittag herzlich in Moosbeuren im Indoorparcour empfangen.
Sofort wurden unsere Modelle ausgepackt und auf dem Interessanten Gelände der Süddeutschen Kollegen bewegt. Bewegen war auch bei uns angesagt, war es eher kalt um Umgebauten Stall.
Nach einer herzhaften Verpflegung würde noch bis spät am Abend gefahren, gefachsimpelt und den schönen Abend einfach genossen.
Am nächsten Morgen stürzten wir uns mit viel Hunger aufs Morgenbuffet und schlemmten bis alle satt waren. Schliesslich mussten wir doch wieder auf den Indoorparcour und den letzten Rest Strom aus den Akkus noch verfahren.
So gegen 13.00 verabschiedeten wir uns und machten und durch den Schnee in Richtung Heimat.
Zuletzt liessen wir das schöne Wochenende noch bei einem feinen Nachtessen im Rest. Schwändi in Bauma ausklingen.
Wir möchten es an dieser Stelle nicht unterlassen unserem Chauffieren Ueli und Hubi und natürlich unserem Clubfotografen Rene herzlich zu danken.
Sicher werden wir in naher oder später Zukunft wieder mal nach Moosbeuren Fahren. Bedanken möchten wir uns auch bei den Freunden von Indoorparcour aus Moosbeuren für die schöne Zeit die wir bei Ihnen verbringen durften.

Roland Pfister

Moosbeuren 2012

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

FBW Oltimer-Treffen Hinwil 2012

Originale

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Modelle

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Trucker-Treffen Jona 2012

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Oltimer Treffen Guldenen 2012

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schaufahren beim MSCZ, Badi Tannenberg in Gossau

Vereinsreise mit Besuch der Intermodellbau

Anlässlich unserer Vereinsreise des MTTZO mit Besuch der Intermodellbau in Dortmund haben wir Euch eine Bilder - Galerie mit den Eindrücken die wir gewonnen haben zusammengestellt. Wir sind doch sehr freundlich aufgenommen worden, von den einen Ausstellern, so das die einen sogar eigene Kaffetassen bekommen haben.

Dortmund 2012

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Herisau 2012, es war wieder wunderbar

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Freienbach 2012, 1:24

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Nationales Mini Truck Treffen Gelterkinden 2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Train & Truck's Frauenfeld 2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Spielsonntag Oetwil am See 2010

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Freienbach 2011; 1:24

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Spielsonntag Oetwil am See 2011

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Schurten 2010

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Jllhart 2009

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Trübbach 2009

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

1. Int. Mini Trucker treffen Oetwil am See 2009

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.

Wallisellen 2008

Klicken Sie hier, um zur Galerie zu gelangen.